Das Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft (JOWG) ist das Publikationsorgan der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft. Die Bände erscheinen (seit 2009) im Dr. Ludwig Reichert Verlag (www.reichertverlag.de), Wiesbaden, in der Regel alle zwei Jahre.

Internationaler und interdisziplinärer Beirat

Vorsitzender: Prof. Dr. Horst Brunner (Würzburg) E-Mail; Homepage
Prof. Dr. Peter Dinzelbacher (Augsburg/Werfen, Austria): E-Mail; Homepage
Prof. Dr. Stefanie Gropper (Tübingen, Germany): E-Mail; Homepage
Prof. Dr. Pierre Monnet (Paris, France) E-Mail; Homepage
Prof. Dr. Hans-Joachim Solms (Halle, Germany): E-Mail; Homepage
Prof. Dr. Reinhard Strohm (Oxford, Great Britain) E-Mail; Homepage
Prof. Dr. Loris Sturlese (Lecce, Italy) E-Mail; Homepage
Dr. Elisabeth Vavra (Krems, Austria) E-Mail; Homepage
Prof. Dr. Jaroslaw Wenta (Thorn, Poland): E-Mail; Homepage

Redaktion: Sieglinde Hartmann, Wolkenstein.Gesellschaft@t-online.de

Bestellformular

Die Bände 1–16 liegen im Grazer Oswald von Wolkenstein-Archiv als durchsuchbare Retrodigitalisate vor und werden demnächst hier zugänglich gemacht.

Die kumulierten Inhaltsverzeichnisse der Bände 1–19 finden sich hier [##>Jahrbuecher].

Alle Texte der Edition von Karl Kurt Klein (in der typographisch vereinfachten Fassung für die Mittelhochdeutsche Begriffsdatenbank) finden sich hier.

Das Archiv der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz enthält Forschungsliteratur und Materialien zu Oswald und zur Geschichte Südtirols. Es befindet sich in der Nachlass-Sammlung der UB Graz und wird seit der Emeritierung von Anton Schwob (2005) von Wernfried Hofmeister betreut. Bereits online aufzurufen sind u.a.: der Bestand des Archivs, der Kommentar von Werner Marold (1926) sowie die Gesamtedition der Melodien durch Oswald Koller (1902).